kuku sabzi (kräuteromelett)

Ich finde, es gibt kaum etwas wunderbareres beim Kochen als den Geruch frischer Kräuter. Die persische Küche ist voll davon! Die Vielfalt an frischem Grünzeug ist fantastisch und begeistert mich jedes Mal aufs Neue, weil sie selbst so einfache Dinge wie ein Omelett in etwas ganz Besonderes verwandeln kann: ein paar Eier, etwas Mehl, viele (viele!) Kräuter, eine Handvoll Berberitzen und ein paar Walnüsse - fertig ist eine köstliche Vorspeise, die mit etwas Fladenbrot und frischem Joghurt aber auch locker als Hauptspeise durchgeht.

Kuku Sabzi aus: Neda Afrashi - Die Persische Küche





Rezept (für 4 Personen als Hauptspeise)

  • 400 g frische Kräuter (mind. 3-4 verschiedene Kräuter, z.B. glatte Petersilie, Dill, Koriander, Estragon...) zu etwa gleichen Teilen
  • 1-2 EL Berberitzen, getrocknet
  • 8 Eier
  • 1 EL Mehl
  • 6-8 Walnusshälften, grob gehackt
  • Salz
  • Öl

Kräuter waschen und trockenschütteln. Falls nötig, die harten Stiele entfernen und alles fein hacken. Ich habe Petersilie, Koriander, Dill, Estragon, frischen Bärlauch und Schnittlauch verwendet.
Eier aufschlagen und zusammen mit dem Mehl in einer großen Schüssel verrühren. Dann die Kräuter hinzugeben, salzen und ca. 10 Minuten kräftig schlagen. So wird das Omelett schön fluffig!
Berberitzen verlesen und einige Minuten in warmem Wasser einweichen. Anschließend abspülen, und abtropfen lassen. Mit den Walnüssen unter die Ei-Masse heben.
Öl in einer beschichteten Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Die Ei-Kräuter-Masse hineingeben und abdecken. Bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten langsam stocken lassen. Dabei geht das Omelett auf und bildet eine köstliche goldbraune Kruste!
Nach 30 Minuten den Deckel von der Pfanne abheben, stattdessen einen großen Teller auflegen und das Omelett auf den Teller stürzen. Anschließend mit der Kruste nach oben zurück in die Pfanne gleiten lassen und weitere 10 Minuten auf der Unterseite bräunen lassen.

Tipp: Kuku schmeckt köstlich mit etwas Joghurt und warmem Fladenbrot!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen